Zum Inhalt springen

Kultur

„Deep Space Mining“ – Bergbau im Weltall?

  • Wann? Monday | 11.03.2024 - Thursday | 11.04.2024
  • Wo? Sternwarte
    Stadtgarten 6
    45657 | Recklinghausen

Beschreibung

Die Veranstaltung "„Deep Space Mining“ – Bergbau im Weltall?" findet am 11. März um 19:30 Uhr in der Sternwarte statt.

Von Fritz Langs „Die Frau im Mond“, in dem die Mondrückseite aus Gold bestehen sollte und somit ein Mondflug lohnenswert erschien, bis zu den Dilithium Minen auf Rura Penthe, der Bergbau-Strafkolonie in Star Trek IV, „Das unentdeckte Land“: Schon immer war außerirdischer Bergbau ein Thema in Science-Fiction Filmen. Nun gibt es Firmen, die mit "Deep Space Mining" aus Science-Fiction Realität machen wollen. Das Apollo-Programm hat 164 Mrd. US Dollar gekostet und brachte mit 382 kg Gestein eine nur geringe Ausbeute zur Erde zurück. Kann sich der Aufwand für Bergbau im Weltraum überhaupt lohnen? von Neil Jaschinski

Beginn der Veranstaltung 19.30 Uhr im Hörsaal

Die Kasse wird 30 Minuten vor Beginn einer Veranstaltung geöffnet.
Eintrittspreis: 3,00 € (1,80 € ermäßigt)
Für Kinder, Schüler und Studenten ermäßigt. Ebenso für Inhaber des Recklinghausen-Passes („RE-Pass“), Inhaber der Ehrenamtskarte und Freiwilligendienstleistende. 
Wir raten zur Kartenreservierung (telefonisch: (02361)-23134 oder per E-Mail unter info@sternwarte-recklinghausen.de

Voransicht
Info
Westfälische Volkssternwarte und Planetarium

Stadtgarten 6
45657 Recklinghausen

info@sternwarte-recklinghausen.de
02361 23134
https://sternwarte-recklinghausen.de/

Termin speichern Termin im Google Kalender speichern
Artikel teilen:

Mehr Termine im Vest